Menu

Bis 2023 werden Ausgaben für mobile Videoanzeigen 75 Prozent aller Investitionen in digitale Videoanzeigen ausmachen, findet Frost & Sullivan heraus

Frankfurt am Main, 2. April 2019 – Die explosionsartige Zunahme von over-the-top (OTT) und nutzergenerierten digitalen Videoinhalten in der aktuellen Multiscreen-Umgebung führt zu einer starken Nachfrage nach Monetarisierungstechnologien sowohl bei Content-Eigentümern als auch bei Werbetreibenden. Es wird erwartet, dass die Targeting-, die Personalisierungsmöglichkeiten und die Interaktivität, die von Online-Videowerbelösungen bereitgestellt wird, den Markt von 30 Milliarden Dollar bis 2023 in Richtung 120 Milliarden Dollar treiben werden.

„Bis zum Ende des Prognosezeitraums werden Videoanzeigen voraussichtlich mehr als 20 Prozent aller digitalen Werbeausgaben ausmachen”, sagt Aravindh Vanchesan, Digital Transformation Industry Analyst bei Frost & Sullivan. “Insbesondere die Investitionen in mobile Videowerbung werden 75 Prozent der Ausgaben für digitale Videoanzeigen ausmachen, da Werbetreibende, Medienunternehmen und Publisher das Publikum vom traditionellen Fernsehen und Desktop wegführen.”

Die jüngste Frost & Sullivan Studie Global Online Video Advertising Market, Forecast to 2023präsentiert die Markttrends, markttreibende als auch -hemmende Faktoren und regionale Analysen  der Märkte  Nordamerika und Lateinamerika (NALA), Europa, Naher Osten und Afrika (EMEA) sowie Asien-Pazifik (APAC). Sie untersucht zudem die Wettbewerbslandschaft und liefert die Marktanteilanalyse der führenden Marktteilnehmer 2017.

Der schnell wachsende Zuschauerkreis an Live/Linear- und Video-on-Demand (VOD)-Inhalten wie Sport und Special Events hat einen großen Markt für die lückenlose und geräte- und plattformübergreifende Übertragung von Anzeigen (Dynamic Ad Insertion (DAI))geschaffen. Cloud-basierte serverseitige Werbeeinblendung (engl. server-side ad insertation, SSAI) wird sich als dominante Technologie etablieren, da sie den hohen Anforderungen der Monetarisierung und Benutzererfahrung gerecht wird.

Während Technologien für die Werbeeinblendung bei den Anzeigenkunden eine hohe Akzeptanz finden, werden Anzeigenblocker auch auf Desktop- und mobilen Plattformen immer häufiger eingesetzt. Dies führt zu niedrigeren Erfüllungsraten und geringeren Umsatzmöglichkeiten”, erläutert Vanchesan. “Außerdem wird es angesichts der zunehmenden Wettbewerbsintensität notwendig sein, Marktbildungs- und Sensibilisierungsinitiativen zu fördern, um die Wettbewerbsstärke der Anbieter zu kommunizieren.”

Da der Markt für Online-Video-Werbung immer größer wird, können die Teilnehmer wettbewerbsfähig bleiben, indem sie die Wachstumschancen nutzen, die sich aus den folgenden Faktoren ergeben:

  • Anbieten reibungsloser, skalierbarer und qualitativ hochwertiger Live-Videoerlebnisse, die für jedes Gerät optimiert sind;
  • Bereitstellen gezielter Anzeigen für Millionen von gleichzeitigen Zuschauern;
  • Durchführung von Fusionen und Übernahmen mit regionalen Nischenanbietern, insbesondere für Ad-Tech-Lösungen;
  • Einbettung von Produkten und Dienstleistungen mit Personalisierungs- und Individualisierungsfunktionen wie Benutzer-Videoprofilen, Empfehlungen und Lokalisierung für Gerät und Region;
  • Gewährleistung der Skalierbarkeit von DAI-Lösungen, insbesondere für Live-Video-Events.

Nachdem Onlinewerbung die Fernsehwerbung 2016 überholt hat, sind die Online-Werbeausgaben (insbesondere die Ausgaben für Videos) der wichtigste Kanal, der den Markt in Europa antreibt. Das Mobiltelefon ist sowohl bei Verbrauchern als auch bei Werbetreibenden das beliebteste Medium, da die Ausgaben noch nie dagewesener Tarife auf diesen Kanal übergehen. Die drei wichtigsten Märkte in der Region sind Großbritannien, Deutschland und Frankreich. Die wichtigsten Wachstumstreiber für Videoanzeigen sind erhöhte Ausgaben für Marken, Programm-Video und die Verfügbarkeit von Premium-Videoinhalten. Die Dynamik von Online-Video-Werbung hat sich durch den Aufstieg neuer Werbeformate und mobiler Bildschirme verändert, was sich in den Bemühungen von Werbetreibenden und Publishern widerspiegelt, entsprechend zu innovieren, in Bezug auf Werbekreative, reibungslose Auslieferung, User Targeting und genaue Messungen.

Weitere kostenfreie, englischsprachige Informationen zu dieser Studie finden Sie hier: http://frost.ly/38m

Die Studie Global Online Video Advertising Market, Forecast to 2023 ist Teil des globalen Frost & Sullivan Digital Media Growth Partnership Service Programms.

Über Frost & Sullivan

Frost & Sullivan ist der globale Partner für Unternehmen, wenn es um Wachstum, Innovation und Marktführung geht. Die Dienstleistungen Growth Partnership Services und Growth Consulting helfen dem Kunden, innovative Wachstumsstrategien zu entwickeln, eine auf Wachstum ausgerichtete Kultur zu etablieren und entsprechende Strategien umzusetzen. Seit 50 Jahren in unterschiedlichen Branchen und Industrien tätig, verfügt Frost & Sullivan über einen enormen Bestand an Marktinformationen und unterhält mittlerweile mehr als 40 Niederlassungen auf sechs Kontinenten. Der Kundenstamm von Frost & Sullivan umfasst sowohl Global-1000-Unternehmen als auch aufstrebende Firmen und Kunden aus der Investmentbranche. Weitere Informationen zum Thema Growth Partnerships unter https://ww2.frost.com.

Pressekontakt:

Magdalena Ford
Corporate Communications – Europe
P: +49 (0)69 77033 43
E: magdalena.ford@frost.com
Twitter: @Frost_Sullivan

https://ww2.frost.com

About Frost & Sullivan

Frost & SullivanFor over five decades, Frost & Sullivan has become world-renowned for its role in helping investors, corporate leaders and governments navigate economic changes and identify disruptive technologies, Mega Trends, new business models and companies to action, resulting in a continuous flow of growth opportunities to drive future success. Contact us: Start the discussion.

Have Questions?

We have Answers.

Schedule a Complimentary Growth Strategy
Dialogue with an Industry Expert

877.GoFrost

(877.463.7678)

myfrost@frost.com

We provide research and consulting solutions to help our clients accelerate growth.

   

Share This
X